Besucherzaehler

Bericht der E I & E II in der Saison 2016 / 2017

(Berichte aus den älteren Saison`s sind im "Archiv" zu finden!)

Erstes Punktspiel  und erster Sieg  unserer E1-Junioren

Nach den großartigen Erfolgen bei den Hallenturnieren in den Wintermonaten, starteten wir am 27.03.2017 wieder in die Rasenplatzsaison und waren zu Gast beim SuS Sehnde.

Bei bestem Fußballwetter hatten sich die Jungs einiges vorgenommen und setzten das nach dem kurzzeitigen Führungstreffer der Heimmannschaft zum 1:0 auch in die Tat um.

Unsere Mannschaft ging schnell mit 3:1 in Führung und gab diese im ganzen Spiel nicht mehr her, sie erhöhten bis zur Halbzeitpause auf 6:3 und genauso gut ging es auch in der 2.Halbzeit weiter und am Ende konnten wir als verdienter Sieger  mit  11:4 den Platz  verlassen.

Ein erfolgreicher Auftakt unsere Jungs und am 06.04.2017 geht es weiter in Haimar mit unserem zweiten Spiel gegen Grasdorf II.

 

Es spielten: Yassin Trabelsi, Till-Bastian Bernsee, Nick Heuer, Ben Schwerin,                   Pascal Ramb, Tim-Hendrik Hoffmann, Amon Gründer,

                  Jonathan Kummert, Florian-Justin Gand

 

Tore erzielten für unsere Mannschaft:1x Amon, 1x Till, 1x Jonathan, 3x Ben und 4x Florian und ein Eigentor von Sehnde

 

                                                                       

 

Zusammenfassung der Hallensaison 2016/17 der E1-Junioren

unsere Hallensaison hat mit dem Sparkassenpokal angefangen, in dem wir die Zwischenrunde erreichen konnten.

Dann spielten wir ein Turnier in Querfurt wo der 2.Platz erreicht wurde, eine Woche später das Turnier in Ahlten was wir mit dem 1.Platz beenden konnten. Nach einer Woche spielfrei konnten wir dann in Letter auch einen erfolgreichen 2.Platz belegen.

Das heißt das unsere Jungs bei 4 gespielten Hallenturnieren (davon 3 Turniere in der Zeit vom (11.02. - 04.03.17 ) in der Hallensaison dreimal auf dem Treppchen standen und sich dadurch drei Pokale sichern konnte. Unsere Mannschaft konnte bei den Turnieren auch einmal den besten Spieler und zweimal den besten Torschützen stellen.

Man kann echt sagen, das die Jungs eine ganz ganz starke Hallensaison gespielt haben und sich bestimmt noch lange daran erinnern werden.

Die Pokale gehen jetzt erst einmal von Spieler zu Spieler um dann irgend wann, wenn jeder der Jungs mal die Pokale hatte einen schönen Platz im Verein zu bekommen.

 

Wir bedanken uns auch bei den mitgereisten Fans für die super Unterstützung bei den Turnieren.

 

 

Die E1 beim letzten Hallenturnier dieser Saison beim SV Letter

wir reisten in voller Besetzung zu unserem letzen Hallenturnier dieser Saison und wollten dieses nochmal nutzen, um uns mit anderen Mannschaften in der Halle zu messen.

Das erste Spiel ging leider mit 4:0 verloren, lag wohl daran das es noch früh am Tag war und die Jungs noch etwas verschlafen waren ;-).

Im zweiten Spiel sah es dann aber gleich anderes aus und die Kids waren von Anfang an putz munter und gewannen das Spiel mit 3:0. Beim darauf folgte Spiel stand es bis kurz vor Schluss 2:1 für uns, aber der Gegner wollte sich nicht geschlagen geben und erzielte mit viel Glück in letzter Sekunde den Ausgleich somit endete das Spiel mit einem 2:2 Unentschieden.

Nach kurzer Verschnaufpause hatten wir dann gleich unser viertes und vorletztes Spiel an diesem Tag was wir mit 7:1 für uns entscheiden konnten.

Durch ein 5:0 Sieg unserer Jungs im letzten Spiel des Tages konnten wir uns den 2.Platz in Letter sichern.

 

 

Vielen Dank auch wieder an die zahlreichen mitgereisten Fans der Mannschaft.

E1 siegt in Ahlten

Am Samstag 18.02.2017 waren wir zu Gast in Ahlten zum 2. Heinz Weber Cup an dem noch 7 weitere Mannschaften teilgenommen haben.

Der Turnierplan sah vor das jeder gegen jeden spielt und es ein langer Tag für die Jungs wird.

Unsere Mannschaft fand von Anfang an gut in das Turnier und  konnte bis auf ein Spiel (was Unentschieden ausging)  alle anderen gewinnen.

Durch diese sehr gute Leistung der ganzen Mannschaft an diesem Tag konnten wir uns am Ende des Tages den Turniersieg sichern und nicht nur dass, unsere Mannschaft wurde auch für den besten Torschützen und besten Spieler geehrt.

Ein rundum erfolgreicher Tag ging zu Ende und wir möchten uns für die tolle Unterstützung der mitgereisten Eltern bedanken.

 

E1 zu Gast beim 20. THEA Cup am 11.02.2017

Auf Einladung des SV Blau Weiß Farnstädt 1921 e.V. sind wir am Samstag auf große Reise gegangen.

Unsere Reise führte uns in den schönen Ort Querfurt in Sachsen- Anhalt.

Dort angekommen wurden wir vom Veranstalter freundlich empfangen und begrüßt. Nach kurzer Verschnaufpause begann auch gleich das Turnier.

 

Trotz der Aufgeregtheit unserer Kids begannen Sie das Turnier im ersten Spiel mit einem Unentschieden. Es folgten in der Vorrunde noch zwei Siege, diese brachten uns den Gruppensieg und das Halbfinale des Hallenturniers.

Dieses konnten wir dann auch für uns entscheiden und durch den Sieg standen unsere Jungs im Finale.

Das Finale gestaltete sich sehr offen und nach dem Ende der offiziellen Spielzeit stand es unentschieden und somit musste der Turniersieger  durch ein Neun-Meter-Schießen entschieden werden.

Unsere Jungs konnten es dann nicht für sich entscheiden und gingen als zweiter Sieger vom Platz und noch ein kleiner Erfolg, der Torschützenkönig des Turniers an diesem Tag kam auch aus unserer Mannschaft.

 

Anschließend zu dem großartigen Erfolg, ging es wie sich das gehört für zweite Sieger zu einer großen bekannten Fastfood-Kette um sich zu stärken.

Nach dem alle gestärkt waren ging es auf die Heimfahrt, wo fröhlich gesungen und gelacht wurde.

Vielen Dank gilt auch den mitgereisten Eltern, die ordentlich für Stimmung in Querfurt gesorgt haben.

Das allerwichtigste an so einem Ausflug, sollte der Spaß sein und den hatten wir mit Sicherheit und vielleicht fahren wir nächstes Jahr dann aber als D-Junioren wieder nach Querfurt.

 

 

Letztes Punktspiel der Hinrunde für die E1 in Ahlten am 24.09.2016

Zu unserem letzten Spiel in der Hinrunde reisten wir nach Ahlten und leider konnten wir dort nichts Zählbares holen.

Unsere Mannschaft fand zu keiner Zeit des Spieles zu ihrer Normalform und so musste es passieren dass wir mit 8:1 als Verlierer das Spielfeld verlassen haben.

Jetzt ist die Hinrunde mit 6 Punktspielen zu Ende und unsere Jungs konnten leider davon  nur 1 Spiel gewinnen, 2 Spiele mit Unentschieden und 3 Spiele mit einer Niederlage beenden.

Wir hoffen für unsere Mannschaft, dass  wir die Rückrunde erfolgreicher bestreiten können und einen besseren Tabellenplatz erreichen.

 

Die Mannschaft bedankt sich bei Ihren Fans ob klein oder groß für die zahlreiche Unterstützung und Hilfe bei den Spielen.

 

Heute spielten:  Pascal Ramb,Nick Heuer,Yassin Trabelsi,Till Bernsee,       

                       Amon Gründer,Elias Schaub,Fabio Spalthoff und                                        Florian Gand                            

Das Tor für uns erzielte: Florian

E II gegen TSG Ahlten IV am 24.09.2016 in Rethmar

Wie schon bei allen Spielen zuvor, hatten wir auch heute wieder herrlichstes Fussballwetter beim Anpfiff um 11:00 Uhr. Also beste äußerliche Voraussetzungen für das letzte Spiel der Saison. Und da bis auf Ben alle spielberechtigten Spieler anwesend waren, hatten wir auch keine personellen Sorgen.

Von Beginn an übernahmen wir das Spiel und hatten die ersten Möglichkeiten. Doch es dauerte sieben Minuten bis zur Führung durch einen unhaltbaren  "Hammerschuß" in`s rechte obere Eck. Riesenjubel und sofort die ersten Auswechslungen auf unserer Seite. Und Die taten dem Spiel keinen Abbruch. Im Gegenteil. Da Ahlten in den letzten 10 Minuten  der 1. Halbzeit den Faden verlor, konnten wir noch mehr auftrumpfen und sogar die 2:0 Halbzeitführung erzielen.

Nach dem Wechsel wurde das Spiel offener. Es waren nun auf beiden Seiten richtig gute Chancen zu verzeichen. Doch Latte, Unterlatte, Pfosten,  letzte Männer und beide Keeper standen bis dato weiteren Toren im Weg.

Den Bann brach dann unser 3:0. Noch 15 Minuten bis zum Ende; das sollte doch reichen. Aber diesesmal brachten unsere Wechsel nicht den gewünschten Erfolg. Nun waren wir es, welche den Spielfaden verloren.

Ahlten nahm ihn auf und erzielte relativ kurz hintereinander 3 Tore zum Ausgleich. Somit wurden die letzten 7 Minuten nochmal richtig spannend!

Beide Teams hatten den Sieg vor Augen, aber da ihn beide verdient hätten, entschied der "Fussball-Gott" zu Recht auf Remise.

So endete ein faires und spannendes Spiel 3:3.

Unentschieden!! Ne, sagten beide Teams, es muss eine Entscheidung her!

Und so wurde (ausser der Reihe und somit nicht offiziell) ein 8-Meter schießen angesetzt, bei dem jeder Spieler und Torwart einmal ran durfte.

Dieses endete 5:4 für uns; Marlon im Tor war der große Held und parierte einige Male prächtig.

 

Bei diesem schönen Vorrundenabschluß waren neben den zahlreichen Eltern (Danke!!!!!) dabei:

Joos, Jonas, Malte, Marlon, Arne, Tim-Hendrik, Fynn Berik (1) Nicolas (1), Moritz, Hans-Henno (1) und Lasse.

E II gegen Post SV Lehrte am 21.09.16 in Lehrte

Schade! Diese Niederlage tat nicht not; der Sieg der Gastgeber geht am Ende aber in Ordnung. Aufgrund der besseren Chancenverwertung haben die Postler am Ende die Nase vorn; wir müssen weiterhin daran arbeiten, unsere Möglichkeiten effektiver zu nutzen. So mein Fazit nach der 4:2 Niederlage bei Post SV Lehrte.

Los ging es eigentlich richtig gut; wir kamen bedeutend besser ins Spiel, erzielten in  Minute 10 die verdiente 1:0 Führung, welche wir dann durch einen indirekt verwandelten Freistoß aus 8 m Entfernung herschenkten. Geschenkt deshalb, weil diesem Freistoß in der 20. Minute ein unnötiger Rückpassregelverstoß vorherging. Offenbar vom Ausgleich bestens motiviert legten die Lehrter nur drei Minuten später noch ein Tor nach und gingen mit einer 2:1 Führung in die Pause.

Nach der Pause viele gute Aktionen beiden Seiten, daher viele gute Möglichkeiten. Aber entweder erledigten beide Keeper ihre Aufgaben ordentlich oder das Pech war mit den Stürmern. So dauerte es fast 20 Minuten bis zum nächsten Tor, unserem Ausgleich durch einen straffen Schuss in den Winkel.

Noch voller Torfreude ließen wir den direkten Gegenangriff zu; ein tolles Solo eines „Postlers“ brachte nur Sekunden später die erneute Führung der Gastgeber in Minute 44. Und wiederum nur eine Minute später folgte noch das (unglückliche) 4:2. Trotz noch mehrerer Möglichkeiten unserer Jungs in den letzten 6 Minuten gelang uns kein Treffer mehr, das Spiel endete 4:2.

Klar waren die Jungs ein wenig traurig, freuen sich aber auch schon auf die nächste Partie am Samstag in Rethmar gegen Ahlten IIII.

Dann werden die Jungs Ihre Einsatzzeiten bekommen, welche gestern ohne Murren ihre Rolle als Wechselspieler (mit nur geringer Spielzeit) angenommen haben.

Mit dabei waren gestern:

Arne, Lasse, Ben Luca (1), Malte, Marlon, Tim-Hendrik, Joos, Fynn Berik, Nicolas (1), Moritz, Hans-Henno,

Gefehlt haben: Jonas, Julius, Philipp und Robin

Das zweite Unentschieden der E1 in dieser Hinrunde

Wir hatten am heutigen Freitag 16.09.2016 die Mannschaft aus Arpke zu Gast und wollten nach dem Unentschieden in Sehnde endlich mal wieder 3 Punkte holen.

Das Spiel fing leider wieder so an, das unsere Mannschaft in der 9 Minute mit 0:1 in Rückstand geraten ist.

Nach diesem Rückstand entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel beider Mannschaften mit vielen Torchancen auf beiden Seiten, leider schafften wir es nicht den Ball bis zur Halbzeitpause im gegnerischen Tor unterzubringen.

Nach der Pause ging das Spiel genauso weiter wie es in der ersten Hälfte aufgehört hatte ,mit vielen Torchancen auf beiden Seiten es dauerte bis zur 28 Minute bis unsere Mannschaft zum 1:1 ausgleichen konnte. Doch kurz darauf in der 32 Minute konnte die JSG zum 1:2 erhöhen und wir liefen wieder einem Rückstand hinterher. Jetzt war nochmal der Kampfgeist unserer Jungs gefragt und wurde auch in der 39 Minute mit dem Ausgleich zum 2:2 belohnt.

Unsere Mannschaft probierte alles um vielleicht noch den Siegtreffer zu erzielen aber leider gelang es Ihnen nicht und das Spiel wurde nach 50 Minuten beim Stand von 2:2 abgepfiffen.

 

Fazit dieses Spiels – es war ein sehr spannendes Spiel und gerechtes

                             Unentschieden !!!

 

Tore unserer Mannschaft erzielten: 1x Florian und 1x Jonathan

 

Es spielten: Pascal Ramb, Yassin Trabelsi, Till Bernsee,Nick Heuer,

                  Henry Schulze, Elias Schaub, Fabio Spalthoff,

                  Amon Gründer, Jonathan Kummert und Florian Gand                                                                                                

Gerechtes Unentschieden der E1 beim Derby in Sehnde

Zu unserem 4. Punktspiel in dieser Saison waren wir zu Gast bei SUS Sehnde, mit dem Ziel drei Punkte zu holen.

Gleich nach dem Anpfiff, versuchte unsere E1 Ihr Ziel in die Tat um zu setzen aber wie so oft in der Saison, gerieten wir schon in der 7 Minute mit 1:0 in Rückstand. Man darf wirklich behaupten, dass die Jungs sich viele Möglichkeiten erspielten aber der Torwart von SUS Sehnde wusste diese abzuwehren.

Nach so viel Kampfgeist, gelang es  den Jungs dann doch noch den Ausgleich zu erzielen und damit nicht genug, kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit gelang die Führung und somit war der Spielstand zur Halbzeit 1:2 für die SG Haimar Dolgen/Rethmar.

 

Nach der Halbzeit ging es gleich weiter, leider anders als für uns gehofft.

Die Mannschaft von SUS  Sehnde erzielte in der 26. Minute den Ausgleichstreffer zum 2:2 und schoss gleich noch ein Tor hinter her, jetzt führten unsere Gastgeber in der 32. Minute mit 3:2. Aber, als Verlierer wollte unsere Mannschaft nicht vom Spielfeld gehen.  Also rannten sie, schossen, wehrten ab und die Belohnung kam in der 36. Minute mit dem Ausgleich zum 3:3 sowie der Führung in der 40. Minute zum 3:4 super ... .

Die Mannschaft, der Trainer und die Eltern hofften nun, dass dieses Ergebnis bis zum Schlusspfiff bestand hat; aber Nein,

kurz vor dem Ende schaffte SUS Sehnde tatsächlich noch den Ausgleich.  Das Spiel wurde mit dem Spielstand 4:4 abgepfiffen.

 

Es war ein tolles und faires Spiel mit einer gerechten  Punkteteilung.

 

Unsere Tore erzielten an diesem Tag: 2x Jonathan, 1x Henry und 1x Florian

Es spielten: Pascal Ramb, Fabio Spalthoff, Till Bernsee, Henry Schulze, Yassin Trabelsi, Jonathan Kummert, Elias Schaub, Amon Gründer und Florian Gand

 

Verdienter Erfolg 4:0 der E II Junioren gegen die Sportfreunde aus Aligse,

 

Erneut bei strahlendem Sonnenschein empfingen wir am letzten Samstag den Tabellennachbarn aus Aligse im Kanalstadion Rethmar.

 

Der Anpfiff erfolgte 11:00 Uhr vor zahlreichen Eltern und Fans. Unsere Jungs übernahmen von Beginn an die Initiative; daran änderte sich über die gesamte Spieldauer auch nichts; wir waren die druckvollere Mannschaft. Allerdings versteckten sich auch die Gäste nicht und erarbeiteten sich die eine oder andere Chance. Einige wurden bereits durch unsere Abwehr entschärft; wenn denn ein Ball doch noch auf`s Tor kam, zeigte sich Arne gut aufgelegt und hielt unser Tor sauber. Wenn wir dann schon mal über den Torwart schreiben, muss unbedingt der Gästekeeper erwähnt; nein, sogar ausdrücklich gelobt werden.

 

Nicht nur unserer mangelnden Chancenverwertung, sondern auch ihm haben es die Gäste zu verdanken, das es zur Halbzeit „nur“ 1:0 (Joos) stand. Mit tollen Paraden verhinderte er eine mögliche, weitaus höhere Führung. Sollte aber vorerst nicht sein. Nach dem Wechsel das gleiche Bild; wir ständig im Vorwärtsgang; die Sportfreunde aus Aligse mit gelegentlichen und nicht ungefährlichen Kontern. Aber so gut der Gästekeeper auch weiterhin hielt; alles konnte er nicht halten. So fielen dann bis zum Abpfiff noch die Tore 2 bis 4 durch Nicolas und Ben. Schade für Tim-Hendrik, Moritz und Jonas, welche ihre Chancen nicht nutzen konnten. Aber eigentlich auch völlig egal, wer wieviele Tore macht; wichtig war und ist, das die Mannschaft miteinander gespielt und für einander gekämpft hat. Wenn dann noch am Ende ein Erfolg bejubelt werden kann; umso schöner. Und den haben alle bejubelt. Auch die hier nicht genannten aber genauso am Erfolg beteiligten Lasse, Marlon und Hans-Henno. Und natürlich auch unsere Eltern, welche jede gelungene Aktion mit Beifall bedachten.

 

Somit ein rundum gelungener Samstagvormittag!

 

Freuen wir uns auf die nächste Partie am 21.09. 2016 bei Post SC Lehrte!

 

Geführt .....und leider verloren  (EI)

 

Unser Heimspiel am 05.09.2016 gegen JSG Ingeln-Oe./Gleidingen war leider eine kleine Fortsetzung zu unserem vergangen Spiel in Lehrte.

 

Es ging gleich am Anfang los, das erste Tor unserer Gäste fiel in der 4 Minute aber kurz darauf machten unsere Jungs den Ausgleich zum 1:1 in der 11 Minute hatten wir dann, dass erste Mal die Führung übernommen mit 2:1 durch ein super Tor nach einem Eckball. Danach verlief das Spiel nicht mehr ganz so spannend, mit vielen erfolglosen Torchancen von uns aber auch abgewehrten Torchancen der Gäste durch unseren Torwart.Kurz vor der Halbzeit, haben unsere Gäste doch noch den Ausgleich geschafft, so gingen wir mit einem 2:2 in die Halbzeit.

 

Unser Team betrat das Spielfeld nach der Halbzeit gestärkt, was sie auch gleich umsetzten und mit einer Führung von 3:2 durch starteten – Der Knoten war geplatzt, Spannung kam in das Spiel was in der 36 Minute mit 4:2 für uns besiegelt wurde.Was dann passierte, bzw. wie es passierte konnte man kaum glauben.

 

In der 39 Minute schossen unsere Gäste das 4:3, das Blatt wendete sich prompt …. das nächste Tor unserer Gäste folgt kurz darauf und der Ausgleich zum 4:4 war hergestellt.

 

Was in den letzten 5 Minuten der restlichen Spielzeit passierte war für unseren kleinen (großen ) Nachwuchskicker nicht nachvollziehbar.

 

Ein weiteres Tor der Gästemannschaft fiel und es stand auf einmal 4:5 für die Gäste.Unsere Spieler fanden nicht mehr ins Spiel zurück um eventuell den Spielstand wieder bzw. noch drehen zu können. Die Gastmannschaft erhöht dann auf 4:6….und kurz darauf stand es 4:7 undmit diesem Spielstand wurde das dritte Spiel dieser Saison der E1 abgepfiffen.

 

Im Großen und Ganzen, ein schönes Spiel,was leider nicht zu unseren Gunsten beendet wurde ,aber aus Fehlern im Spiel kann man lernen und es beim nächsten Spiel probieren besser zu machen.

 

Wir hoffen und wünschen uns beim Derby gegen SUS Sehnde am 10.09.2016 wieder mal ein Erfolgserlebnis für die Kids, was vielleicht mit einem Sieg für uns endet.

 

Tore erzielten für uns: 3x Florian und 1x Henry

 

Es spielten: Pascal Ramb, Till Bernsee, Nick Heuer, Henry Schulze,

                 Amon Gründer, Yassin Trabelsi, Fabio Spalthoff,

                 Elias Schaub, Jonathan Kummert, Florian Gand

 

 

 

03.09.2016           Viel experimentiert und 3:10 in Ilten verloren.

Einschwören mit Co-Trainer Jannis
Einschwören mit Co-Trainer Jannis

(zum Vergrößern die Bilder einfach anklicken!)

Aber auch ohne die vielen Umstellungen im Team hätte es wohl kaum zu einem Punktgewinn gegen die spielerisch und auch körperlich überlegenen Gastgeber gereicht. Drei, vier gute Einzelkönner in Iltens Mannschaft waren ausschlaggebend und von unseren Jungs einfach nicht zu stellen. Nichtsdestotrotz waren wir phasenweise auch drückend vor dem Iltener Tor präsent und hätten 2-3 Tore mehr machen müssen. Genauso allerdings die Iltener, welche ebenfalls etliche Möglichkeiten, auch Dank Marlon, nicht verwerten konnten.

 

Marlon, eigentlich Abwehrspieler, tauschte heute mit dem etatmäßigen Torhüter Arne; Tim Hendrik, eigentlich auch Abwehr, stürmte zu Beginn. Alle gaben sich größte Mühe auf ihren neuen Positionen, leider gelang es aber insgesamt nicht, an die Leistungen aus dem Trainingsspiel vom Donnerstag anzuknüpfen. Jonas heute mal in der Abwehr, mal im Sturm konnte gegen robuste Gegenspieler beim besten Willen nichts erreichen; Moritz kam erst zum Ende des Spieles richtig in Schwung und Spiellaune. Ben rackerte wie immer famos, leider noch oft mit dem fehlenden Blick für Fynn und / oder Nicolas. Auch Hans-Henno, wie immer gewohnt zuverlässig und fleißig; aber auch machtlos gegen die überlegenen Gastgeber.

 

Kurz zum Spielverlauf. Ilten gelang nach 3 Minuten die Führung, welche sie innerhalb von zwei Minuten bis auf drei Tore ausbauten. Danach hielten wir  eine Zeitlang gut mit und gegen; erst gegen Ende der 1. Halbzeit fielen noch zwei Tore für Ilten und eins für uns.

 

Die zweite Hälfte war dann ein Spiegelbild von Hälfte 1; der Gastgeber blieb überlegen, profitierte auch weiterhin noch von unseren Unzulänglichkeiten und Fehlern und kam so zu weiteren Torerfolgen. Doch auch wir trafen noch zweimal, absolut verdient. Der 10:3 Endstand entspricht voll und ganz dem Spielverlauf und den „Kräfteverhältnissen“ auf dem Platz. Neben dem Platz hatten unsere Eltern und Fans die Nase vorn; Punkte für Torjubel und Beifall gehen klar an unsere SG!

 

Bei allem Lob für die Leistung unserer Jungs muss aber auch kritisch angemerkt werden, das wir dringend dahingehend arbeiten müssen, die Bälle zu erobern, den Ballbesitz zu sichern und entsprechend konzentriert das eigenen Spiel aufzuziehen. Kurz: die Grundkenntnisse aneignen und vertiefen. Ballannahme, Ballmitnahme, Ballweitergabe!

So. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel; nächsten Samstag empfangen wir die Mannschaft aus Aligse und freuen uns heute schon auf ein hoffentlich erfolgreiches Spiel!

Kein erfolgreicher zweiter Spieltag unserer EI

Der zweite Spieltag am 27.08.2016, fand bei unseren Gastgebern SV 06 Lehrte II statt.

Trotz brütender Hitze, betrat unsere Mannschaft voller Freude das Spielfeld. Nach ein paar Minuten Spielzeit konnte man den Spielverlauf schon gut vorhersagen.

Die ersten Minuten vergingen stark, bis ein Strafstoß für Lehrte das 1:0 brachte. Unsere Gastgeber zogen rasch und hart das Spiel weiter durch. Unser Torwart verteidigte das Tor mit vollem Körpereinsatz und trotz dem Kampfgeist unserer E1 wurde die erste Spielzeit mit 2:0 für unsere Gastgeber beendet. 

Nach der Halbzeit, ging es gleich weiter......durch eine Handbewegung einer unserer Spieler, bekam Lehrte einen Freistoß (einer von vielen), der aber vorbei ging. Nach ein paar Minuten Spielzeit, schoss Lehrte das 3:0 und nach zwei weiteren Minuten das 4:0. Man konnte die Enttäuschung in den Gesichtern unsere Jungs erkennen aber das hinderte sie nicht daran, noch einmal alles zu geben und so wurde das lang ersehnte Tor zum 4:1 erzielt.

Doch es dauerte nicht lange, ein Pfiff …Freistoß, für Lehrte, der aber von uns abgewehrt wurde. Unsere Jungs hatten auch viele und gute Chancen aber diese waren halt nur Chancen und der Ball wollte an diesen Tag einfach nicht den Weg ins Tor finden.

Kurz vor Ende, pfiff der Schiedsrichter – wieder Freistoß für Lehrte, dieser war leider erfolgreich für den Gastgeber, sowie der darauf folgende Freistoß auch. So wurde das Spiel mit einem Endstand von 6:1 für Lehrte beendet.

 

Eins wissen wir alle  „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“

 

Tor erzielte : Jonathan

Es spielten : Pascal Ramb, Nick Heuer, Henry Schulze, Till Bernsee,

Elias Schaub, Yassin Trabelsi, Fabio Spalthoff, Amon Gründer, Jonathan Kummert und Florian Gand              

Nicht ganz so  stark gespielt; daher auch keinen Punkt errungen

So könnte man das heutige Spiel gegen die JSG Bolzum Wehmingen kurz und knapp beschreiben.

Eigentlich war mehr drin; so stark waren die Gäste auch nicht. Aber sie nutzten die Chancen, zwei davon mit richtig viel Glück. In der 11. und in der 18. Minute profitierten sie von Unaufmerksamkeiten bzw. Nachlässigkeiten unseres Teams und erzielten die viel umjubelten,aber absolut vermeidbaren Tore.  Mit 0:2 ging es in die Pause, die beide Mannschaften, wie schon zuvor in der ersten "Hitze-Unterbrechung" nach 12 Minuten, nutzten, um sich unter den Wassersprengern zu erfrischen.

Irgendwie kamen unsere Jungs dann auch frischer zurück und bauten jetzt mehr Druck auf. Auch die bisher fast vollständig gefehlten Spielzüge fanden nun in unser Spiel Einzug. Dadurch ergaben sich zwangsläufig Chancen; durch einen nach Foulspiel direkt verwandelten Freistoß erzielten wir in Minute 27 den Anschlusstreffer durch Ben. Die Gäste konnten nach einer tollen Einzelleistung sieben Minuten vor dem Abpfiff noch das 3. Tor erzielen; unsere sich ergebenden Chancen vergaben wir leichtfertig und / oder überhastet oder scheiterten am guten Gästekeeper!

Nach den Abpfiff klatschten nicht nur die Zuschauer; natürlich klatschten sich beide Teams ganz fair ab!

(So macht Fussball Spass!)

 

Fazit: Trotz Niederlage sind wir nicht so weit weg von den in der Tabelle vor uns liegenden Mannschaften SUS Sehnde und Bolzum/Wehmingen.

Mit etwas mehr Positionsdisziplin und konzentrierteren Zuspielen dürfen wir den kommenden Aufgaben optimistisch entgegen sehen.

Heute waren im Team:

Arne, Ben Luca, Marlon, Malte, Lasse, Fynn Berik, Nicolas, Tim-Hendrik, Joos und Hans-Henno. Pausiert haben Jonas und Moritz.

Der Auftakt der EI in die neue Saison war ein voller Erfolg!

Bei tollem Fussballwetter am Freitag, dem 19.08.16 spielten unsere Jungs gegen die Gäste SV Germania Grasdorf III

Unser Team betrat motiviert und voller Elan das Spielfeld, doch gleich nach Beginn des Spieles schossen unsere Gäste in der 8 min das 0:1.

Trotz des Tores ließ das Team sich nicht unter kriegen und wir erzielten in der 12 min den Ausgleich.

Nach weiteren vergangenen 4 min Spielzeit, erhöhten wir mit einem sehenswerten direkt verwandelten Freistoß zum 2:1 und so führte unsere EI.

Das Spiel verlief spannend weiter, unser Torwart wehrte einige gute Torchancen des Gegners ab. Kurz vor der Halbzeit fiel dann das 3:1, mit diesem Ergebnis war auch die erste Spielzeit beendet.

 

Nach der Halbzeit, waren alle Spieler wieder voller Elan auf dem Spielfeld vertreten und wir machte weiter, wie in der ersten Hälfte des Spieles und schossen das 4:1.

Das Ergebnis veränderte sich aber ziemlich schnell auf 4:2, als SV Grasdorf ein Strafstoß bekam.

Dadurch packte wohl die Mannschaft der Ehrgeiz und erzielte mit einen perfekt gespielten Konter, das 5:2.

Kurz vor Spielende erzielten wir das 6:2, so stand das Ergebnis für den ersten Spieltag unserer EI fest.

Dieses Spiel war ein guter Start in den Auftakt der neuen Saison, durch den starken Einsatz unserer Mannschaft und tollen Paraden unserem Torwartes siegten wir verdient.

 

Tore erzielten: Till (1), Jonathan (1) und Florian (4)

 

Es spielten: Matthias, Henry, Till, Amon, Yassin, Fabio, Jonathan, Elias, Pascal, Florian

 

 

17.08.2016

E II Junioren gewinnen beim SV 06 Lehrte III

 

Mittwoch-Abend 18.00 Uhr erfolgte der Anstoss beim SV 06 Lehrte III.

Lehrte III mit einem komplett 2006-Jahrgang angetreten, konnte die augenscheinliche körperliche Überlegenheit nicht nutzen; unsere Jungs hielten nicht nur prima dagegen sondern setzten sich am Ende in einem spannenden Spiel mit 3:1 durch.

Dabei hatten beide Teams mehrere hundertprozentige Möglichkeiten!

Drei oder viermal Latte und Pfosten, zwei "Linienroller" und dazu starke Paraden der Keeper! Es wurde einiges geboten, bevor der junge Lehrter Schiedsrichter die Begegnung abpfiff.

Glückliche lagen sich Arne, Jonas, Joos, Malte, Hans-Henno, Marlon, Lasse, Ben, Moritz und Fynn in den Armen und drückten ihre Freude über den Erfolg mit dem lautstarken dreifachen Sportgruß "Gut Sport" aus.

Nicht dabei waren dieses Mal Tim-Hendrik und Nicolas.

Nun haben wir erstmal Pause; weiter geht es am 27.08.16 um 11.00 Uhr in Rethmar gegen die JSG-Bolzum/Wehmingen.

13.08.2016 

Saisonauftakt der E II endet mit einer knappen Niederlage

Das erste Spiel der Saison 2016/2017 bestritt die neuformierte Mannschaft bei bestem Fussballwetter und einer tollen Elternkulisse im Kanalstadion Rethmar. Zu Gast war die II. Mannschaft des SUS Sehnde, die, ähnlich wie wir, fast nur aus dem Jahrgang 2007 bestand.

Es entwickelte sich von Beginn an ein richtig spannendes Spiel und so blieb es bis zum Ende. Unsere Jungs gingen in Minute 2 in Führung; der Ausgleich gelang den Gästen 3 Minuten später. In diesem Rythmus ging es weiter. 2:1 in Minute 8; 2:2 in 11, 2:3 in 12, 3:3 in 14! 3:4 20-igste, 4:4 in Minute 22! Halbzeit. Bis zur Halbzeit hatten alle 12 Spieler ihre Einsatzeiten; heißt, wir haben kräftig durchgewechselt und hatten so eigentlich keine feste Spielordnung über den Großteil der Spielzeit. Umso höher ist das Ergebnis zu werten! Alle eingesetzten Jungs haben erfolgreich dazu beigetragen, das Unentschieden zur Halbzeit zu erreichen.

Auch nach dem Wechsel sind wir dieser Linie Treu geblieben. Und wie in Hälfte Eins begannen wir den Torreigen zu eröffnen und erzielten 5 Minuten nach Wiederanpfiff das 5:4. Dann nutzten die Gäste ab der 37. Minute unserer "Unordnung" und erzielten innerhalb von sieben Minuten drei Tore zum 5:7. Unsere Jungs gaben dann nochmal richtig Gas und erarbeiteten sich klare Möglichkeiten. Leider führte nur eine zum Torerfolg und zum 6:7 Anschlusstreffer; der mehr als verdiente Ausgleich blieb uns verwehrt.

Der Abpfiff erlöste glückliche Sehnder, welche aber auch anerkannten, das sie dieses Spiel glücklich gewannen.

Auch wenn unsere Jungs verständlicherweise etwas traurig waren, haben sie sehr viel Grund, stolz auf sich und ihre Leistung zu sein.

Wir Trainer sind uns sicher, das wir mit dieser Mannschaft noch einige gute Spiele erleben werden. Darauf freuen wir uns.